Tourist-Information Südheide neu gestaltet


Fotos: LHG

HERMANNSBURG. Mit einem Sektempfang wurde am Mittwoch im Hermannsburger Rathaus die neu gestaltete Tourist Information Südheide eingeweiht. Fast drei Jahre nach der positiven Entscheidung schnitten Bürgermeisterin Katharina Ebeling und der Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH, Ulrich von dem Bruch, das symbolische Band durch.


Die Freude war groß nach der offiziellen Eröffnung der Tourist Information in Hermannsburg. „Ich gönne meinen drei charmanten Kolleginnen diesen tollen Arbeitsplatz so sehr. Auch die Gäste werden es lieben“, meint Lüneburger Heide Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch. Gemäß des zielgruppengerechten, barrierefreien Einrichtungskonzeptes, durch Interior-Designerin Susanne Schreiber-Beckmann aus Celle umgesetzt, wurde die Tourist Information zu einer warmen Stätte der Begegnung. Lokale Hölzer wie Eiche und Birke wurden verarbeitet, großformatige Bilder der Region und die neueste Technik. Ein großer Touchscreen steht für die Beratung der Gäste zu Verfügung, für die Inspiration sorgt das Ausflugs-TV mit Tipps aus der Umgebung.


Ein besonderer Clou ist die große Fototapete, die man jederzeit wieder abnehmen und neu bestücken kann. So wird immer das aktuelle Motiv der Jahreszeit vorhanden sein. „Was die Region draußen zeigt, ist nun auch in der Tourist Information zu sehen, das ist authentisch“, sagt Bürgermeisterin Katharina Ebeling. Auf bequemen Sitzgelegenheiten kann der Gast verweilen und dabei auch sein Handy laden. Auch freies Wlan ist vorhanden. „Es ist alles umgesetzt worden, was uns wichtig und technisch möglich war“, sagt Ulrich von dem Bruch, „wir setzen stark auf die Beratung unserer Gäste durch den Menschen und nutzen dazu alle technischen Hilfsmittel“. Immerhin 31 Prozent aller Urlauber besuchen laut von dem Bruch eine Tourist Information in der Lüneburger Heide.


Die im Hermannsburger Rathaus ist nun eine der modernsten in der Region, neben Finanzmitteln der Gemeinde wurden dafür auch EU‐Mittel aus der Leader‐Region Kulturraum Oberes Örtzetal in Anspruch genommen. Unter den rund 50 Gästen, die der Einladung zur Eröffnung gefolgt waren, war auch Siegfried Dierken vom Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg, Geschäftsstelle Verden, zugegen, der in seinem Grußwort hervorhob, dass mit dieser neu gestalteten Tourist‐Information der Tourismus in der Region und der Lüneburger Heide weiter gestärkt werde.


Katharina Ebeling und Ulrich von dem Bruch eröffnen die Tourist Information

131 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Garage in Vollbrand

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.