top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif
  • Extern

Themenführung im Residenzmuseum


Ole Worms “Kuriositätenkabinett”, 1655.

CELLE. Am kommenden Freitag, den 17.06.2022, um 16.00 Uhr bietet das Residenzmuseum im Celler Schloss die Themenführung „(K)eine Kammer voller Wunder – Höfische Etikette und Fine Queer Art“ an.


Die Sonderausstellung „metamorphosen in miniatur“ zeigt moderne queere Miniaturkunst aus Gold und Silber in den historischen Paradegemächern des Celler Schlosses. Sie ist Anlass für eine neue Reihe an Themenführungen unter dem Motto „kreuz und queer durchs Residenzmuseum“, die von Juni bis Oktober wechselnde Einblicke anbietet.


Der Auftakt mit der Führung „(K)eine Kammer voller Wunder – Höfische Etikette und Fine Queer Art“ findet am kommenden Freitag statt. Dabei geht es um prunkvolle Räume und höfische Etikette im Celler Schloss und um die barocke Wunderkammer. Kuratorin Michelle Bappert und Museumsleiterin Juliane Schmieglitz-Otten verbinden in dieser Führung Geschichte und Gegenwart, um über das „Wunder(n)“ ins Gespräch zu kommen.


Auf einen Blick:

Führung: „(K)eine Kammer voller Wunder – Höfische Etikette und Fine Queer Art“

17.06.2022, 16.00 Uhr


Dauer: ca. 1 h


Kosten: 6,50 €


Anmeldung (empfohlen): (05141) 12 45 15 oder via counter-schloss@celle.de

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 12 Personen beschränkt

Aktuelle Beiträge
bottom of page