top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Techno-Parade „Reincarnation“ und CSD im Stereobetrachter


Foto: Ilse Paul

CELLE. Imposante Sattelschlepper schleppen genauso imposante Lautsprecherboxen durch die Stadt. Die Bässe wummern, das junge Volk tanzt bis zur Erschöpfung. Zwischen 1995 und 2006 zog jährlich so eine laute Riesenschlange durch Hannover. Neben der „Love-Parade“ in Berlin ist die „Reincarnation“ in Hannover Deutschlands größte Techno-Parade. Im Jahr 2000 tanzten über 300.000 Menschen durch die City. Die Stereobilder zeigen ein Stück Zeitgeschichte.

Das Straßenfest zum Christopher-Street-Day (CSD) in Hannover hat mehrfach den Ort und den Namen gewechselt. Lange war es als „Tummelplatz der Lüste“ bekannt. Der CSD ist eine Party und eine politische Demonstration. Parallel zum Straßenfest mit Bühnenprogramm findet der Umzug für die Rechte queerer Menschen (LGBTQI*) statt.

Die dreidimensionale Erinnerungs-Reise ist bis zum 29. Juli 2022 kostenlos während der Öffnungszeiten des Kanzleicafés in der Kanzleistraße 6 zu sehen: dienstags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr, freitags und samstags von 9 bis 17 Uhr.


Comments


bottom of page