top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg

Stromspar-Check hilft Haushalten im Kreis Celle beim Energiesparen

Heute ist der Internationale Tag des Energiesparens. Im Landkreis Celle können Men-schen mit geringem Einkommen jeden Tag Energie und Geld sparen – mit den Sofort-hilfen des Stromspar-Checks.


Foto: Unsplash/kevin Baquerizo

CELLE. Der Stromspar-Check existiert deutschlandweit bereits seit über 15 Jahren und ist seit dem letzten Jahr auch in Celle verfügbar. Er hilft Verbrauchern dabei, ihre Stromkosten zu senken und gleichzeitig nachhaltiger zu leben.


Der Stromspar-Check ist ein gemeinsames, karitatives Angebot des Deutschen Caritasverbandes e.V. und des Bundesverbandes der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands (eaD) , gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV).

Es bietet kostenlose Energiesparberatungen auf Augenhöhe für Menschen mit geringem Einkommen.


Das Besondere am Stromspar-Check ist die Energiespar-Beratung, die alle Verbraucher für Strom, Wasser und Wärme aufnimmt – von der Beleuchtung, über den Kühlschrank bis hin zum Wasserdurchlauf in der Dusche. Nach einer Auswertung bringen die Stromspar-Experten zu einem zweiten Besuch einen individuellen Energiesparplan mit sowie die Mittel, mit denen der Haushalt sofort sparen kann.


„Alleine eine Steckerleiste, mit der man den Standby ausschaltet, spart bis zu 23 Euro“, weiß Markus Pöpsel, Lokalkoordinator vom Stromspar-Check Celle. Aber im Stromspar-Check gibt es nicht nur Soforthilfen, die Strom sparen. Ein neuer Duschkopf senkt den Energieverbrauch bei der Warmwasserbereitung um bis zu 59 Euro. „Außerdem kümmern wir uns verstärkt um das Thema Heizen und Lüften“, ergänzt der Projektleiter „ein Thermo-Hygrometer kann dabei helfen, die Heizkosten um bis zu zwölf Prozent zu reduzieren.“


Zusätzlich kann man einen Gutschein im Wert von bis zu 200 Euro für ein neues effizientes Kühlgerät erhalten, wenn das Altgerät über zehn Jahre alt ist und zu viel Strom verbraucht.


Mit einem neuen Kühlgerät spart man mindestens 200 Kilowattstunden im Jahr ein und zu-künftig jede Menge Kosten – Jahr für Jahr. Das lohnt sich!


Das Stromspar-Team hat im Landkreis Celle im vergangenen Jahr in schon über 30 Haushalten insgesamt über 190 Soforthilfen eingebaut. „Viele Kundinnen und Kunden können es kaum glauben, aber unsere Soforthilfen sind kostenlos“, unterstreicht der Lokalkoordinator Herr Pöpsel.

Ein durchschnittlicher Haushalt spart mit den kostenfreien Soforthilfen rund 117 Euro pro Jahr ein.

Am Stromspar-Check teilnehmen können alle Leistungsbezieher: von Bürgergeld, Sozialhilfe, Wohngeld, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz bis hin zu Inhabern von Sozialpässen, BAföG Empfänger, Familien, die einen Kinderzuschlag erhalten, als auch Menschen mit einer geringen Rente, sowie alle Haushalte, deren Einkommen unter dem Pfändungsfreibetrag liegt. (Weitere Informationen zur Teilnahme: FAQs (stromspar-check.de)).


Anmeldungen für den kostenlosen, unabhängigen Stromspar-Check Celle:

n05141-940415 nssc@caritas-celle.de Weitere Informationen: [www.stromspar-check.de]


Text: Stromspar-Check Celle


Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page