Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Streit um "Breite Straße" im Deutschlandfunk


Foto: Anke Schlicht

CELLE. Die Diskussion um die Breite Straße in Celle hat es bis in den Deutschlandfunk geschafft. Am Donnerstag (29.9.) ab 13.05 Uhr lauft dazu ein Beitrag im Länder-Report des DLF. Mitte September war ein Reporter vor Ort und habe sich über den Widerstand verschiedener Gruppen gegen die Abholzung der unter Ensembleschutz stehenden Lindenallee informiert (CELLEHEUTE berichtete mehrfach). So gab es Interviews unter anderem mit Parents for Future, der Solidarischen Initiative Neuenhäusen und der Fraktionsvorsitzenden der Grünen. Thema war auch eine Petition, die von mehr als 1.200 Cellerinnen und Cellern gegen die Abholzung unterschrieben wurde. Sie ist inzwischen an den Oberbürgermeister übergeben worden. Die Stadt Celle gehöre ebenfalls zu den Interviewpartnern und habe ihre Sichtweise dargestellt. Der Beitrag ist auch in der Audiothek des Deutschlandfunks abrufbar.


871 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ESCHEDE. In der Eschenhalle in Eschede sei der Sporthallenboden derzeit extrem glatt. Nach Rücksprache mit dem Reinigungsdienstleister sei eine Grundreinigung mit entsprechender Einpflege nötig. Der T

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.