"Spaziergang" und Kundgebung von "Celle steht auf"


CELLE. "Wenn die Pflege dem Profit weicht, wenn statt Bettenaufbau in einer Notlage ein Abbau betrieben wird, das Personal erst beklatscht, dann sanktioniert. Es geht nicht um Gesundheit, es geht um den großen Reibach Einzelner. Das Opfer ist die Gesellschaft. Sie wird zum Pflegefall", erläutert "Celle steht auf" und kündigt den nächsten "Spaziergang" mit Kundgebung an: Am Samstag, 15. Januar, um 11 Uhr, treffen sich die Kritiker der Corona-Maßnahmen am Neumarkt. Die Kundgebung findet auf dem Großen Plan statt. Dort sind Bürger eingeladen, am Bürgermikrofon ihre Meinungen zu äußern.


297 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.