Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung
  • Extern

Soroptimisten: Neue Bank auf Stadtfriedhof bei Sternenkinder-Grabstätte


CELLE. Zum zweiten Mal hat sich der "Soroptimist international – Club Celle" dafür stark gemacht, eine Bank im Celler Stadtgebiet aufzustellen. Nachdem 2019 neben dem Bücherschrank auf der Ecke Wittinger Straße / Spangenbergstraße ein schöner Standort dafür gefunden wurde, konnte nun ein weiterer realisiert werden: bei der sogenannten Sternenkinder-Grabstätte auf dem Stadtfriedhof.

Als Sternenkinder werden Kinder bezeichnet, die vor, während oder bald nach der Geburt verstorben sind. Dabei ist die Trauer bei den hinterbliebenen Eltern oftmals unvorstellbar groß, die Akzeptanz für ihre Trauer gesellschaftlich indes sehr gering - gerade bei den ganz Kleinen, die unter 500 Gramm wiegen und damit eigentlich noch als Fehlgeburt gelten. Mittlerweile kümmern sich meist die Kliniken um die Bestattung im Rahmen einer Gedenkfeier, die mehrmals im Jahr organisiert wird. Die Aschen werden anonym in einem Gemeinschaftsgrab bestattet.


Auch auf dem Stadtfriedhof in Celle ist eine Sternekindergrabstätte zu finden. Dort können sich die Hinterbliebenen von den verstorbenen Kindern verabschieden. Die aufgestellte Bank soll ihnen die Möglichkeit geben, hier auch mal etwas länger verweilen zu können, innezuhalten und dabei ein wenig Trost zu finden.

Weitere Informationen unter www.soroptimist.de

349 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.