top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif
  • Extern

„Schlichten statt richten“ - Schiedsperson gesucht



CELLE. – „Schlichten statt richten“, so lautet das Motto, die als Schiedspersonen in den Ortsteilen wirken, derzeit drei. Sie sorgen dafür, dass viele Auseinandersetzungen unter Nachbarn vor dem Richter enden - begonnen bei Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch bis hin zu Beleidigungen und leichter Körperverletzung.


Die Stadt Celle ist derzeit auf der Suche nach einem Nachfolger für den Schiedsamtsbezirk I (Celle Süd). Dazu gehören die Stadtteile Altencelle, Westercelle, Neuenhäusen sowie Blumlage/Altstadt an Januar 2023.


Der ausgewählte Kandidat werde für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Schiedspersonen sind ehrenamtlich tätig und müssen ihren Wohnsitz in einem der vier genannten Stadtteile haben. Voraussetzungen: "Das 30. Lebensjahr sollte vollendet sein. Ein emphatischer Umgang mit Menschen, Lebenserfahrung sowie eine gewisse Schreibgewandtheit sind von Vorteil. Das Amt einer Schiedsperson verlangt Unparteilichkeit und Verschwiegenheit. Die Ortsräte schlagen die Schiedsperson anhand der Bewerbungen dem Rat der Stadt vor, dieser trifft dann die Entscheidung". so die Verwaltung.


Schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf an das Justiziariat der Stadt Celle, Am Französischen Garten 1, 29221 Celle, oder per E-Mail an recht@celle.de. Bewerbungsschluss ist der 19. Oktober. Nähere Informationen gibt es bei Iris Thake, Telefon (0 51 41) 12 30 11.


Aktuelle Beiträge
bottom of page