SC Wietzenbruch bei Deutscher Meisterschaft Para Bogensport dabei




CELLE. Erstmals in ihrer 50-jährigen Geschichte ist die Bogensparte des SC Wietzenbruch bei nationalen

Titelkämpfen des Deutschen Behindertensportverbandes, Abteilung Para Bogensport, vertreten.

Landesmeisterin Sabine Noordhof (Damen / Allgemeine Behinderung) und Vizemeister Dieter Fröhlich

(Herren / Allgemeine Behinderung) werden am 17. September in Göttingen-Grone mit ihren Blankbögen an die Schießlinie treten und als erste „Rot-Blaue“ um nationale Titel im DBS wetteifern.


Text/Foto: Andreas Hehenberger.

50 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.