top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif

"Regierungspropaganda statt freie Kunst" - AfD zur Ausgrenzung im Schlosstheater


Foto: Schlosstheater


CELLE. Die "Nichteinladung" des Schlosstheaters zu einer Podiumsdiskussion sieht die Celler AfD gelassen (CELLEHEUTE berichtete) - offenbar kommt dieses "Gratis-Werbung" im Wahlkampf nicht ungelegen.


Landtagskandidat Jens-Christoph Brockmann: "Es lohnt sich aus unserer Sicht nicht, auf die vielen Strohmänner und Scheinargumente von Herrn Döring einzugehen. Kritik an der AfD und ihrer Politik hätte er bei der Podiumsdiskussion äußern können, aber er ist einer Debatte aus dem Weg gegangen. Eine Sache fällt dann aber doch auf: Herr Döring beruft sich gerne und häufig auf die Kunstfreiheit, begründet dann aber die Nicht-Einladung der AfD mit einer Ziel- und Leistungsvereinbarung, die er mit der Landesregierung geschlossen hat. Er macht sich hier zum willfährigen Helfer der Regierungsparteien und betreibt Regierungspropaganda statt freier Kunst."

Aktuelle Beiträge
bottom of page