Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Preisverleihung zum Plakat-Malwettbewerb von Schlosstheater und SVO



CELLE. Erneut haben das Schlosstheater Celle und die SVO gemeinsam zum Plakat-Malwettbewerb für das Familienstück zur Weihnachtszeit aufgerufen. Das diesjährige Thema dazu passend "Der Zauberer von Oz". 100 selbstgemalte und gebastelte Bilder sowie Zeichnungen verschiedenster Art seien eingereicht worden, die "von einer großen Jury aufs sorgfältigste gesichtet und bewertet wurden", so Sprecherin Sarah Lehmler. "Denn aus der Masse an kreativen Einsendungen eine Auswahl zu treffen, ist immer eine besondere Herausforderung", so Lehmler weiter. Die vier GewinnerInnen wurden gestern feierlich von Schlosstheaterintendant Andreas Döring und SVO Geschäftsführer Holger Schwenke geehrt. Den ersten Platz erhielt und damit das diesjährige Plakatmotiv gestaltete Esra Hazar Sengül, deren Werk nun an allen Litfaßsäulen in Celle zu sehen sei. Zusätzlich habe sie für ihre gesamte Schulklasse eine Freivorstellung gewonnen, so dass alle Mitschüler das Weihnachtsstück sehen können. Den zweiten Platz erhielt Nabia Ahmed und den dritten Platz teilen sich Yarin Toprakli und Carla Bodenstedt, die jeweils drei Freikarten gewonnen haben. Zusätzlich haben alle Gewinner außerdem noch ein "Überraschungspaket" der SVO bekommen.

Für Geschäftsführer Holger Schwenke sei diese Preisverleihung immer eine Herzensangelegenheit, denn „die Kinder stecken viel Arbeit in die liebevoll hergestellten Kunstwerke, und wirklich jedes Kind schafft etwas ganz Einzigartiges.“ Er dankt allen Teilnehmern für ihre Fantasie und Schlosstheaterintendant Andreas Döring ergänzt, dass es jedes Jahr wunderschön sie, "die ganzen Bilder im Schlosstheater ankommen zu sehen." Die SVO sei seit Jahren ein wichtiger Partner des Schlosstheaters und ermögliche durch die Finanzierung das Kindertheater.

Im Anschluss an die Preisverleihung haben Kinder und Eltern die Möglichkeit genutzt, vom Intendanten höchstpersönlich eine Backstage-Tour hinter die Kulissen des Schlosstheaters zu erhalten und sie so bestens auf die Vorstellung vorbereitet, die am 17. November Premiere feiere.


282 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.