Onkoforum mit neuer Homepage


CELLE. Seit heute präsentiert sich das Onkologische Forum Celle e.V., das hier die Krebsberatungsstelle und einen Ambulanten Palliativdienst betreibt, unter www.onko-forum-celle.de mit einer runderneuerten Homepage. Darauf informiert der gemeinnützige Verein, der mehr als 700 Mitglieder zählt, über seine Angebote, die für Betroffene kostenlos sind. Nur für einige Kurse werden Gebühren erhoben. „Zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden!“, fordert der Vorsitzende Dr. med. Gerd Molsen die BesucherInnen auf. Denn ein früher Kontakt mit den erfahrenen PsychoonkologInnen und Krankenschwestern des Forums könne bei einer Krebsdiagnose „Lebensqualität erhalten und Lebenszeit verlängern helfen“. Auch Angehörigen und Kindern mit erkrankten Verwandten stehen die Angestellten des Forums zur Seite.


Die neue Homepage wurde entwickelt und gesponsert vom Designer Tim Meyer aus Eschede. Sie enthält auch ein völlig neues Angebot, die „Online Beratung“. Dieses von der Deutschen Fernsehlotterie geförderte Pilotprojekt, für das ein zusätzlicher Datenschutz eingerichtet werden muss, befindet sich im Aufbau und wird nach der endgültigen Freischaltung gesondert beworben und vorgestellt.

71 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.