Niederlage der Mu12 gegen Hannover 78


Foto: Denise Feistner-Kreie

HANNOVER/CELLE. Noch beflügelt von einer tollen Mannschaftsleistung des letzten Spieltages trafen die Jungs der u12 SG Celle/Mellendorf gestern auf Hannover 78. Leider war der Kader so stark geschwächt, dass kein Auswechselspieler zur Verfügung stand, insofern war von jedem Spieler voller Einsatz verlangt.

Zu Beginn der Partie konnten die Jungs der SG sehr gut gegen H78 gegenhalten. Ein Treffer der Hannoveraner wurde schnell gekontert, ein unglückliches Tor noch kurz vor der Halbzeitpause führte zum 1:2 für Hannover. Trainer René Berzl war hoch zufrieden und baute seine Jungs auf: „Ihr spielt super, es ist noch alles drin!“. Zu Beginn des dritten Viertels wurde die fehlende Auswechselung deutlich: die Jungs der SG spielten unkonzentrierter und manchen ging die Puste aus. Diese Situation nutzte Hannover 78 aus und gewann schließlich mit 5:1. „Hätten wir zwei Spieler mehr gehabt, dann hätten wir das Spiel gewinnen können!“ war das Fazit von René Berzl, der mit der Leistung seiner Jungs zufrieden war.


31 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Garage in Vollbrand

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.