top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg

Nach Unglück beim Osterfeuer in Beckedorf: 22-Jährige aus Kreis Celle verstorben

Symbolbild

BECKEDORF. Beim Osterfeuer in Beckedorf wurden am Samstag drei Personen schwer verletzt. Eine 22-Jährige aus dem Kreis Celle ist nun an ihren Verletzungen gestorben, bestätigte die Polizei Celle gegenüber.


Ein rund sechs Meter langer Baum, der traditionell im brennenden Osterfeuer steht, war gegen 23 Uhr unkontrolliert umgekipptt. Ein 23-jähriger Mann und eine 22-jährige Frau aus dem Landkreis Celle sowie eine 22-Jährige aus dem Raum Hannover wurden schwer verletzt. Die 22-Jährige aus dem Kreis Celle ist am Ostermontag in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Die anderen Personen sind weiterhin in Behandlung.


Polizei Celle richtet Hinweistelefon ein


"Wie es zu dem Unglück kam, ist momentan Gegenstand der Ermittlungen", so Polizeisprecher Dirk Heitmann. Die Polizei Celle bittet alle Besucher der Veranstaltung um Hinweise zum Unfallhergang sowie um Fotos oder Videos, die während der gesamten Veranstaltung entstanden sind. "Diese Dateien werden insbesondere benötigt, um einen möglichst genauen Verlauf des Unfalls rekonstruieren zu können", sagt Heitmann. Unter der Rufnummer 05141 277-400 hat die Polizei Celle extra dafür ein Hinweistelefon eingerichtet.


Das Osterfeuer wurde direkt nach dem Vorfall beendet. Drei Rettungswagen waren im Einsatz. Der Veranstalter, die Dorfjugend Beckedorf, wollte sich nicht zu dem Unglück äußern. Die Ermittlungen laufen.



Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page