top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Musik und Wort zur Marktzeit - Stadtkirche Celle: an(ge)dacht am 29.06


Foto:Archiv

CELLE.In der Reihe "an(ge)dacht" in der Stadtkirche Celle spielen am Samstag, den 29. Juni um 12 Uhr Carla Lottmann (Blockflöte) und Bastian Altvater (Gambe) barocke Sonaten für Blockflöte und Begleitung.


Georg Friedrich Händel steht in der Mitte des Programms mit seiner Flöten-Sonate in      h-Moll, die sowohl Kennzeichen des italienischen Sonatentyps als auch französische Suitenelemente aufweist. Bereits zu Händels Lebzeiten erfolgten in London mehrere Druckauflagen des Werkes, was für den großen Erfolg und die Beliebtheit von Händels Kammermusik spricht.


Zwei Sonaten italienischer Komponisten stehen am Anfang und am Ende:

Von Guiseppe Valentini erklingt eine anonyme zeitgenössische Bearbeitung einer Violinsonate. Tomaso Albinoni, geboren in Venedig, war ein hochgeschätzter Komponist zahlreicher Opern und Instrumentalwerke, dessen Kompositionen gerne auch von Kollegen seiner Zeit in ihren Werken zitiert und bearbeitet wurden.

Den Textteil dieser Veranstaltung gestaltet Volkmar Latossek.



Text:Marion Schröder

Comentarios


bottom of page