top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Helmerkamp




HELMERKAMP. Ortsbrandmeister Eike Alpers konnte am 06.01.2023 neben zahlreichen Mitgliedern auch Serina Mac Donald von der Samtgemeinde Lachendorf und Gemeindebrandmeister Michael Haming begrüßen. Aus den Nachbarwehren begrüßte er den Stellv. Ortsbrandmeister Daniel Tietge aus Hohne, den Stellv. Ortsbrandmeister Martin Neubüser aus Spechtshorn, sowie Ortsbrandmeister Timo Koch mit Stellvertreter Florian Schulze aus Ahnsbeck. Außerdem begrüßte er den Bürgermeister der Gemeinde Hohne Jörn Künzle. In einer Schweigeminute wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht.

Der Ortsbrandmeister begann seinen Jahresbericht mit den Mitgliederzahlen. Die Wehr besteht derzeit aus 25 Mitgliedern in der Einsatzabteilung, 12 Mitgliedern in der Altersabteilung und 34 fördernden Mitgliedern. Jan Bräuer ist im Jahr 2022 der Einsatzabteilung beigetreten. Fabian Schulz absolvierte die Truppmannausbildung Teil 2. Lisa Lauenstein-Thölke besuchte den Atemschutzgeräteträgerlehrgang, den Sprechfunkerlehrgang sowie den Truppführerlehrgang. Der Stellvertretende Ortsbrandmeister Marcel Behrens nahm an einer Fortbildung für Gruppenführer teil.

Die Wehr wurde 2022 zu fünf Einsätzen alarmiert. Der Ortsbrandmeister berichtete von weiteren Aktivitäten des vergangenen Jahres und bedankte sich für die geleisteten Dienste. Die Gruppenführer Lisa Lauenstein-Thölke und Felix von Grünhagen berichteten über das Dienstgeschehen und die Beteiligung, weitere Übungen und Wettkämpfe. Im Anschluss zeichneten sie die Kameraden mit den meisten Dienststunden aus. Den dritten Platz erreichte der Sicherheitsbeauftragte Brandmeister Rainer Stock-Otto, den zweiten Platz belegte Brandmeister Alexander Thölke. Den ersten Platz erreichte der Feuerwehrmann Fabian Schulz, welcher dafür als „Feuerwehrmann des Jahres“ ausgezeichnet wurde.


Bei den Wahlen zum Ortskommando wurde Malte Schneeberger-Lotzing zum Gerätewart für weitere 3 Jahre einstimmig wiedergewählt. Auch die Wahl Alexander Thölkes zum Atemschutzgerätewart fiel einstimmig aus.

Im Anschluss an die Grußworte der Gäste konnte Serina Mac Donald den Oberfeuerwehrmann Hans-Joachim Cantrup-Knoop und den Ersten Hauptfeuerwehrmann Martin Nickel in Anerkennung langjährig erworbener Verdienste im Brandschutz und bei der Hilfeleistung der Feuerwehren des Landes Niedersachsen mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für 40-jährige Verdienste auszeichnen. Gemeindebrandmeister Michael Haming verlieh dem Oberfeuerwehrmann Anthony Hesse das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbands Niedersachsen für 25-jährige Mitgliedschaft. Ute Schulz-Brennecke und Ralf Neas wurden von Ortsbrandmeister Eike Alpers mit der Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes für 25-jährige fördernde Mitgliedschaft geehrt.


Der Brandmeister Hans-Jürgen Schmidt wurde vom Ortsbrandmeister Eike Alpers mit einem Präsent nach 47 Dienstjahren, davon 8 Jahren im Ortskommando, aus der Einsatzabteilung verabschiedet. Er bedankte sich bei Schmidt für die geleisteten Dienste zum Wohle der Feuerwehr.

Im Anschluss beförderte der Gemeindebrandmeister den Stellvertretenden Ortsbrandmeister Marcel Behrens zum Oberlöschmeister und den Ortsbrandmeister Eike Alpers zum Brandmeister.


Mit einem Ausblick auf 2023 schloss Alpers die Versammlung.

Text: Karin Alpers

Foto: Ekhard Wilkens

Yorumlar


bottom of page