top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

+Update+ Mit Sommerreifen in den Wassergraben - Unfall auf B 214




EICKLINGEN. Auf der B 214 zwischen Wienhausen und Eicklingen kam ein Seat auf schneeglatter Straße vom Weg ab und landete im Graben. Die Strecke wird für die Bergung voll gesperrt. Personen sind nach Angaben der #Feuerwehr nicht verletzt.


+Update+ Feuerwehr-Einsatzbericht 19:00 Uhr

Am Morgen des 22. Januar 2023 wurde die Ortsfeuerwehr Eicklingen um 09:20 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung auf die B 214 zwischen den Abfahrten nach Groß Eicklingen und Wienhausen/Bockelskamp alarmiert.

Vor Ort eingetroffen, konnten die Einsatzkräfte bereits durch einen Abschleppdienst in Empfang genommen werden, welcher das Fahrzeug nicht ohne die Unterstützung der Feuerwehr aus dem wasserführenden Graben bergen konnte. In enger Zusammenarbeit von Feuerwehr und Abschleppdienst wurde das weitere Vorgehen geplant. Ausgerüstet mit Wathosen gingen anschließend zwei Kameraden in den Wassergraben vor, welche die Handbremse des PKW anzogen und anschließend Anschlagpunkte für die Bergung schufen.

Mit jeder Menge Feingefühl konnten Feuerwehr und Abschleppdienst gemeinsam das Fahrzeug aus dem Graben bergen. Ausschlaggebend für die erfolgreiche Bergung des PKW war hierbei der Einsatz der Seilwinde, welche am Gerätewagen Logistik verbaut ist. Durch diese konnte die Zugrichtung verändert und die notwendige Kraft aufgebracht werden, um das Fahrzeug aus der misslichen Lage zu befreien.


Nachdem das Fahrzeug geborgen und an den Abschleppdienst übergeben werden konnte, konnte der Einsatz für die Feuerwehr nach knapp anderthalb Stunden beendet werden. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden. Die B 214 wurde während der Bergungsarbeiten zwischen den oben genannten Abfahrten voll gesperrt.

Ob neben dem Schneefall und weiteren Witterungsbedingungen zusätzliche Faktoren ursächlich für den Unfall waren, ist Bestandteil polizeilicher Ermittlungen. Zur Unfallursache und dem entstandenen Sachschaden können daher seitens der Freiwilligen Feuerwehr keinerlei Aussagen getroffen werden.


Text: Marcel Neumann

Fotos: Alexander Gruber


Commenti


bottom of page