top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

„Mit den Grünen ins Grüne“: Wanderung bei Munster


Örtze
Flussaue der Örtze. Foto: Jürgen Eggers

NORDKREIS CELLE. Zum Abschluss der Monatswanderungen unter dem Motto „Mit den Grünen ins Grüne“ laden die Grünen im Celler Nordkreis am Sonntag, den 26. Juni, in die Umgebung von Munster ein. Durch ehemalige Rieselwiesen, vorbei an einem See voller Teichrosen und über einen langen

Holzsteg durch die Talaue der Örtze führt die Wanderroute. In einem Gebiet, das nicht im Fokus der

touristischen Vermarktung steht, soll dieses Mal die natürliche Schönheit von Bruchwald, Gräben und

Teichen erfahren werden.

Auf einer Strecke von knapp 11 km geht es vorwiegend durch eine parkähnliche Landschaft mit meist

naturbelassenen Wegen entlang der Örtze bis ins Stadtgebiet von Munster. Dort findet eine

Einkehr in ein Café statt. Daher ist eine Anmeldung erforderlich.

Startpunkt ist der Wanderparkplatz Dethlinger Heide an der Kreuzung zur Bundesstraße 71.

Die Anfahrt erfolgt in Fahrgemeinschaften. Treffpunkt in Hermannsburg ist um 13:20 Uhr am

„Auteriver Platz“ in der Harmstraße. In Müden treffen sich die Mitwandernden um 13:40 Uhr auf

dem Parkplatz neben dem „Tante-Hanna“-Dorfladen in der Hauptstraße.

Bei der Wanderung, die etwa bis 18.00 Uhr dauert, gibt es genügend Zeit für intensive Gespräche

und einen interessanten Austausch in erholsamer Natur. Anmeldung bis spätestens 21. Juni und nähere Informationen erhalten Interessierte unter Andreas.Weber@gruene-celle.de.

Comments


bottom of page