Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Malteser setzen "Gabenzaun" fort


Gabenzaun Malteser Celle
Foto: Malteser Hilfsdienst Celle

CELLE. Nach der erfolgreichen Hilfsaktion am Heiligen Abend des vergangenen Jahres, wurde auch im Januar der "Gabenzaun" beim Malteser Hilfsdienst durchgeführt. Für 20. Februar ist die nächste Aktion geplant.


Die Idee des „Gabenzauns“ ist es, kleine Beutel für Bedürftige an den Zaun der Dienststelle der Malteser in der Hannoverschen Straße 26 zu hängen, die diese sich dann nehmen können. Die Leiterin der Sozialen Dienste der Malteser in Celle hatte mit weiteren ehrenamtlichen Helfern die Tüten mit alltäglichen Dingen wie Nudeln, haltbaren Konserven, Obst und weiteren Utensilien des täglichen Bedarfs gepackt.


Bei den beiden letzten „Ausgabe“ im Dezember und Januar kamen trotz widrigen Wetters knapp 70 Personen, die sich die Hilfe abholten. Die Malteser wurden belohnt mit dankbaren Blicken, netten Dankesworten oder aber sogar kleinen Gaben wie Dankkarten oder Dankschreiben. Als Sponsoren unterstützen insbesondere die ortsansässige Firma Barilla sowie die Firma Rossmann den Gabenzaun. Alle weiteren Kosten werden von den Maltesern getragen.


Die Folgen der weltweiten Corona Pandemie stellen gerade das alltägliche Leben auf den Kopf. Was bedeutet das für das Leben der Bedürftigen? Diese Frage stellten sich auch die ehrenamtlichen Helfer des Malteser Hilfsdienstes in Celle und entwickelten die Idee des Gabenzauns anstelle Ihres „Mittagstisches für Bedürftige“, der seit 2014 jeweils um die 70 Personen mit einer warmen Mittagsmahlzeit, Kaffee, Tee und guten Gesprächen in einer gemütlichen Atmosphäre versorgt.


Der Mittagstisch selbst kann erst wieder gestartet werden, sobald die Corona-Pandemie mit den zurzeit vorherrschenden Einschränkungen dies wieder zulässt.


Aus diesem Grund wird die Aktion „Gabenzaun“ auch im Februar fortgeführt. Am Sonntag, den 20. Februar 2022, startet die nächste Gabenzaun-Aktion in der Zeit von 11.00 bis 12.30 Uhr. Der Ausgabeort befindet sich am „Gabenzaun“ in der Hannoversche Straße 26, direkt auf dem Gelände des Malteser Hilfsdienstes in Celle.


145 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NIENHAGEN. Den Klimawandel bekämpfen und sich für den Ausbau erneuerbarer Energie engagieren – das sei mit der jetzt gegründeten Genossenschaft Bürgerenergie Aller-Fuhse-Aue, kurz BE-ALFA, möglich (C

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.