top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Lumberjacks mit Kantersieg


EICKLINGEN/HANNOVER. Pünktlich um 16:00 Uhr wurde am vergangenen Sonntag die Partie gegen die Dragons 2 aus Hannover angepfiffen. Zur Freude konnte Spielertrainer Markus Bär an diesem Nachmittag auf zehn Spieler zurück greifen. Weiterhin plagen das Team Verletzungssorgen und es hoffen alle, dass sich die Situation im Februar endlich entspannt. Neu im Team begrüßen die Lumberjacks Evgenij Glups, welcher an diesem Tag sein Debüt im Trikot der Lumberjacks feiern durfte.


Das Spiel begann sehr zäh auf beiden Seiten, bis zu 6. Spielminute geschah fast nichts auf der Punktetafel, beide Mannschaften wirkten sichtlich nervös. (4:4) Danach kamen die Eicklinger Basketballer etwas besser ins Spiel und konnten sich einen 6 Punkte Vorsprung herausspielen, jedoch gelang den Dragons ein kurzer Sprint am Ende des Viertels um die Führung der Lumberjacks auf einen Punkt zu verkürzen. (10:9)


Bis zur 13. Minute des Spiels passierte sehr wenig. Danach zogen die Lumberjacks in der Verteidigung stark an und ließen nur noch einen Punkt bis zur Halbzeit zu. Einzig in der Offensive war die Trefferquote verbesserungswürdig: „Der ein oder andere Korb hätte sein Ziel schon noch finden können“, analysierte Markus Bär zur Halbzeitpause. (24:14)


Nach der Pause sendeten die Dragons ein kurzes Lebenszeichen, in dem sie 4 schnelle Punkte den Eicklingern einschenkten. Dann war bei den Dragons die Puste komplett raus. Ebenso kamen noch taktische Fehlentscheidungen hinzu. Durch den 18:0 Lauf, wobei Eike Bredefeld 3 Dreier beisteuerte, setzten sich die Lumberjacks auf 45:18 ab. Mit einem hochverdienten 50:21 ging es in den letzten Spielabschnitt. Nun ließen die Eicklinger Basketballer nichts mehr anbrennen, bauten die Führung sogar bis zur 33. Minute auf 57:23 aus.


In den letzten Minuten plätscherte das Spiel dann so hin, die Eicklinger bewusst, dass sie das Spiel gewonnen und den Dragons auf der Gegenseite das Spiel verloren haben. Den zweiten Saisonsieg feiernd, ging das Spiel deutlich an die Lumberjacks mit 63:30. Danke an die 30 Zuschauer, welche die Eicklinger unterstützten.

Topscorer der Partie war Gerrit Neuber auf Seiten der Gäste mit 10 Zählern. Die beste Ausbeute auf Seiten der Lumberjacks konnte Jonas Heins mit 13 Punkten erzielen.


Das nächste Spiel findet am 28.01.2023 um 13:00 Uhr auswärts gegen den TuS Celle statt. Weitere Informationen auf Facebook unter TuSEicklingenBasketball.

Böse (6), Bühring (3), Kubusch, Ranze (12), Krüger (2), Glups (1), Santelmann (6), Haberland (11), Heins (13), Bredefeld (9)

Comentários


bottom of page