top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Lobetal-Abenteuerspielplatz mit neuen Attraktionen


CELLE. Mit einem kleinen Fest und rund 300 Gästen eröffnete die Lobetalarbeit die neue Saison auf ihrem Abenteuerspielplatz. Von jetzt an steht der Platz wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung. Hier hat sich viel getan. Alte Betonfundamente wurden entfernt und die umzäunten Flächen für die Tiere deutlich vergrößert.


Zwei Minischweine haben schon Einzug gehalten und es sollen weitere neue Tiere hinzukommen. Demnächst werden Kärntner Brillenschafe und Ramelsloher Hühner die Tierwelt des Platzes bereichern. Beide stehen auf der Liste der gefährdeten Nutztierrassen. Außerdem ist bereits eine kleine Zeltstadt entstanden. Hier können Gruppen den Platz dann auch mal über mehrere Tage nutzen und in den Zelten übernachten. Die Umbaumaßnahmen haben allerdings erst begonnen. Gartenbaumeister, die sich an der Justus-von-Liebig-Schule Hannover zum Betriebswirt weiterbilden, haben vier Entwürfe entwickelt, wie der Platz in Zukunft aussehen könnte. Besucher konnten sich die Entwürfe am Eröffnungstag anschauen.

Vor der Neueröffnung war die Lobetalarbeit auf der Crowdfunding-Plattform „celle-crowd.de“ mit ihrem Projekt Abenteuerspielplatz präsent. Die Reaktion darauf war groß. 209 Menschen, Firmen und Institutionen unterstützten das Projekt über diese Plattform. Man hatte gehofft, 15.000 Euro über „celle-crowd.de“ zu generieren, über 21.000 Euro sind es schließlich geworden. Initiator der Plattform sind die Celler Stadtwerke, sie beteiligten sich am Lobetaler Projekt mit 870 Euro. Von dem Geld werden zum Beispiele Bäume gepflanzt, neue Spielgeräte gekauft und der Platz weiter umgestaltet. Lobetal-Vorstand Andreas Schnabel: „Wir sind begeistert über die große Resonanz und freuen uns, dass so viele Menschen das Projekt unterstützt haben. Das zeigt, wie beliebt der Platz ist und hilft uns, mutig in die Zukunft zu gehen. Vielen Dank dafür!“ Über das Crowdfunding-Projekt hinaus gab es weitere Geld- und Sachspenden. Neue Ansprechpartnerin auf dem Lobetaler Abenteuerspielplatz ist die studierte Ergotherapeutin Katharina Voigt. Die geplanten Öffnungszeiten sind Dienstag bis Donnerstag von 16 bis 19 und Freitag und Samstag von 14 bis 19 Uhr.





Comments


bottom of page