Leuchtende Trift dank CelleCrowd


Foto: Peter Müller

CELLE. 2025 Euro umfasst die Spendensumme auf der Spendenplattform CelleCrowd für das Projekt „Star to go – Zeige Dein Licht!“ vom Verein Kultur Trif(f)t e. V. Mit der Auftaktveranstaltung am 28. November wurde die Trift bei Einbruch der Dunkelheit durch ein Lichtermeer von selbst gebastelten Sternen erleuchtet. „Wir sind begeistert welche Wellen unsere Sternen-Bastel-Aktion geschlagen hat. Es wurden über 1000 Sterne gebastelt und das sogar niedersachsenweit“, sagt Sabine Schöllchen, Vorsitzende von Kultur Trif(f)t e. V.. Dank des Crowdfundings konnten die benötigten Bastelmaterialien und die vier Bastelkurse, die von einer Kunstpädagogin angeleitet wurden, finanziert werden.

„Wir möchten den Stadtwerken Celle und allen unseren Unterstützern und Unterstützerinnen ganz herzlich für ihre Bemühungen und Unterstützungen danken“, so Schöllchen. Die Ausstellung „Star to go – Zeige Dein Licht!“ kann bis Weihnachten freitags in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr sowie samstags und sonntags in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr besucht werden. Zusätzlich veranstaltet die Kultur Trif(f)t e. V. für alle UnterstützerInnen, die den Verein das Jahr über begleitet und tatkräftig unterstützt haben eine „Dankeschön-Veranstaltung“ am Freitag, den 17. Dezember, in der Zeit von 10:00 bis 21:00 Uhr. Es wird Punsch und kleine Leckereien geben sowie Ansprechpartner vor Ort, die etwas zur aktuellen Ausstellung „Star to go – Zeige Dein Licht!“ erzählen können. Der Verein bittet um eine kurze Anmeldung per Mail unter info@kulturtrifft.de und um die Einhaltung der aktuellen niedersächsischen Corona-Maßnahmen.

17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.