Lehrerverband zur Bund-Land-Vereinbarung „Bildungsketten“



Torsten Neumann

HANNOVER. Zur heute vorgestellten neuen Bund-Land-Vereinbarung „Bildungsketten“ erklärt Torsten Neumann, Vorsitzender des Verbandes Niedersächsischer Lehrkräfte VNL:

„Die heute vorgestellte Bund-Land-Vereinbarung „Bildungsketten“ zur Beruflichen Orientierung ist grundsätzlich zu begrüßen. Die rechtzeitige Berufsorientierung ist an unseren Schulen ein ganz wichtiger Baustein und hat schon immer eine bedeutende Rolle gespielt.

Durch die Bund-Land-Vereinbarung „Bildungsketten“ wird die Berufsorientierung noch breiter aufgestellt sein, sofern nicht die Bürokratie alles wieder hemmen wird. Die Vereinbarung darf auch nicht zu einer noch größeren Belastung der Lehrkräfte vor Ort führen. Diese arbeiten bereits jetzt schon am Limit.

Ein großes Problem ist und bleibt jedoch der Lehrkräftemangel an vielen unserer Schulen. Dieser belastet alle Bereiche, gerade auch die Berufsorientierung. Die personellen Voraussetzungen für die Erteilung des Faches ‚Wirtschaft‘ als Schlüsselfach für berufliche Orientierung sind an vielen unserer Schulen immer noch unzureichend. Wir hoffen, dass diese Vereinbarung dazu beitragen wird, den Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf für viele Schülerinnen und Schüler noch zielgerichteter zu gestalten.“

67 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kellerbrand in Celle

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.