top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Leere statt Weihnachtsmarkt


Kein weihnachtliches Treiben in Wienhausen Fotos: Peter Müller

WIENHAUSEN. Das Kloster ist das Aushängeschild von #Wienhausen, aber auch viele andere Gebäude im Ortskern sind historisch – das Dorf bietet ein Ambiente, das einlädt, einen #Weihnachtsmarkt abzuhalten. Aber während in Stadt und Landkreis Celle das weihnachtliche Treiben ein Revival nach der zweijährigen Corona-Zwangspause feiert, herrscht in Wienhausen dort, wo sonst die Menschen in Scharen hinströmten, Leere.


„Der Weihnachtsmarkt ist ein großes Thema“, berichtet Maren Skropski, die die Zuständigkeit für den Bereich Tourismus in der Samtgemeinde Flotwedel übernommen hat. „Wir geben nicht auf“, kündigt sie eine Wiederbelebung an. Aber die Bestrebungen seien noch ganz am Anfang, es gibt noch keine Entwicklungen, die nennenswert wären. Im Frühjahr sei man sicherlich einen Schritt weiter.


Im Jahr 2019 hatte der letzte Weihnachtsmarkt in Wienhausen stattgefunden, auch ein Ostermarkt war noch geplant. Aber Corona machte dafür einen Strich durch die Rechnung. Und dass es nun, nachdem die Pandemie keinen Hinderungsgrund mehr darstellt, keine weihnachtliche Attraktion in Wienhausen gibt, liege daran, dass der #Verkehrsverein sich Ende 2020 aufgelöst habe. Er hatte die Veranstaltungen viele Jahre erfolgreich organisiert. Altersbedingt wollte sich der Vorstand zurückziehen und fand keine Nachfolger, zur Auflösung gab es keine Alternative.


Nun bemüht sich die Verwaltung, Initiatoren zu finden, die die Traditionsevents neu beleben.



Comments


bottom of page