Kurdischer Abend in der Ausstellung des Atelier 22


Kashan Karim

CELLE. Das Atelier 22 lädt zu einem kurdischen Abend in der aktuellen Ausstellung am 19. Mai 2022 um 18 Uhr.


Kashan Karim spricht über ihre Kunst und führt durch die Ausstellung „Zwei Generationen und ihre Farbkompositionen“. Ferner erzählt sie über kulturelle Ereignisse und Feste in der kurdischen Kultur. Lieder und ein kurzes Video aus ihrer Kultur werden vorgetragen.


Ein bekanntes Beispiel aus ihrem Kulturkreis ist das Neujahrsfest „Newroz“, das am 21. März u.a. in Irak, Iran und Indien begangen wird. Damit wird die Wiederkehr des Frühlings von Menschen verschiedener Religionen und Kulturen in dieser Region gefeiert, wie auch von den kurdischen Volksgruppen. Dieses Fest symbolisiert den Triumpf des Guten über das Böse und die Freude über das Ende der kalten Wintermonate. Der Ritus des Neujahrsfestes ist über 2 000 Jahre alt. Seine Bedeutung ist verbunden mit verschiedenen lokalen Traditionen und Legenden, die oft auf mythologischen Geschichten der jeweiligen Kulturen basieren.


Kashan wird über die kurdisch-irakischen Ausprägung des „Newroz“ Festes in ihrer Heimat erzählen. Untermalt von einem kurzen Video mit beeindruckenden Bildern aus der Bergregion und Liedern, vorgetragen von Metra Hevi Yusef. Dazu werden Süßigkeiten gereicht, die zum Neujahrsfest gehören.


Die Ausstellung ist am Donnerstag, 19. Mai, ab 14 Uhr geöffnet. Ort: Atelier 22 e.V., Hattendorffstr.13, 29225 Celle


Metra Hevi Yusef

57 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.