Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Kunstprojekt im Wietzer Jugendtreff


WIETZE. Die Integrationsstelle der Gemeinde Wietze führt mit dem Kunstlehrer Rolf Czybulka an fünf Terminen ein Kunstprojekt durch, bei dem Mütter und Kinder eingeladen sind.


Niels Wesemann erklärt dazu: "Gemeinsam Kunst zu getalten, kann Teilhabe und Begegnung auch unabhängig von Sprache befördern. Das 'Kunstprojekt - Lasst uns unsere Welt färben' möchte Integration durch Malen für Kinder und Mütter mit und ohne Migrationshintergrund in der Gemeinde Wietze ermöglichen."


Das Projekt ist für acht Kinder gedacht und findet an fünf Terminen in Wietze statt. Der Dozent Rolf Czybulka vermittelt verschiedene Maltechniken und bietet den Kindern einen Raum, sich kreativ auszudrücken. Das Projekt richtet sich an Kinder ab sechs Jahren.

Am zwei Terminen nehmen ebenfalls die Mütter mit und ohne Zuwanderungsgeschichte teil. Sie unterstützen ihre Kinder und erhalten die Gelegenheit, die anderen teilnehmenden Mütter mit ihren Kindern kennenzulernen. So können über das Projekt hinaus weitere Kontakte der Familien und weitere gegenseitige Unterstützungen angebahnt werden.

105 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.