KundInnen spenden Pfandbons: 1337 Euro fürs Hospizhaus Celle

Aktualisiert: 21. Dez. 2021


CELLE. Ein halbes Jahr lang wurden in einem Einkaufsmarkt in der Telefunkenstraße Pfandbons für den guten Zweck gesammelt. Diesmal war der Erlös für das Celler Hospiz bestimmt. „Wir können alle mal in die Lage kommen, dass wir so eine Einrichtung brauchen“, verriet Marktleiterin Anja Andreas bei der Spendenübergabe heute vor dem Markt. Und mit dieser Auffassung war die Marktleiterin nicht allein, förderte der Kassensturz fürs Hospiz doch stolze 1.337 Euro zutage, die in die ambulante und stationäre Arbeit vor Ort fließen. „Die Pfandbon-Sammlung fürs Hospiz war uns eine Herzensangelegenheit“, erklärte Andreas stellvertretend für den Markt, in dem bereits seit mehr als fünf Jahren Pfandbons für den guten Zweck gesammelt werden.



59 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.