• Extern

Krebsberatung Online

CELLE. Die Krebsberatungsstelle des Onkologischen Forums Celle bitete Betroffenen die Möglichkeit, sich unabhängig von Ort und Zeit beraten zu lassen, auf Wunsch auch anonym. Für die Online-Beratung werde die Software Aygonet benutzt, die besonders verschlüsselt sei. Nach der Anmeldung erhalten Betroffene einen gesonderten Zugangscode. Online erhalten sie dann Hilfe bei der seelischen Bewältigung, auch Rat zu sozialrechtlichen Fragen oder zur präventiv-integrativen Onkologie. Die beiden zertifizierten Online-Beraterinnen sind zugleich auch Psychoonkologinnen. Das Angebot wendet sich an Patienten, die in Celle oder dem Landkreis wohnen, sowie an deren unmittelbare Bezugspersonen. Dafür stehen E-Mail, Videokontakt oder Chat zur Verfügung. Für Jüngere (bis ca. 25 J.) gibt es den gesonderten Bereich KiJu. Eine Online-Beratung kann selbstverständlich auch in eine persönliche Beratung in der Beratungsstelle münden. - Die Online-Beratung ist ein bis 2024 von der Deutschen Fernsehlotterie unterstütztes Pilotprojekt. Nach der Freischaltung auf der Homepage des Onkoforums (www.onko-forum-celle.de) schrieb die frisch zertifizierte Online-Beraterin Jana Czekay: „Eigentlich wollte ich heute Morgen am Jahresbericht weiterbasteln. Jedoch überwiegt die Freude und Lust, die ersten Anfragen für die Onlineberatung zu bedienen.“



39 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Die Niederländerin Truus Wijsmuller (1896–1978) rettete vor und während des Zweiten Weltkriegs mehr als 10.000 Menschen, hauptsächlich jüdische Kinder. Zu den geretteten Kindern, die heute zwis

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.