• Extern

Konzert des Choir under Fire in der Kreuzkirche


Foto: Gabriele Schrader

CELLE. Am 9. Oktober ist der Choir under Fire aus Langenhagen nach vier Jahren wieder in der Kreuzkirche zu Gast.


Unter dem Motto „A Million Dreams“ werden die Sängerinnen und Sänger unter der musikalischen Leitung von Martin Schulte ihr Publikum zum Träumen verleiten und den Abend verzaubern.

Pop, Jazz und Swing, so beschreibt das Ensemble sein Repertoire, das neben Klassikern der Jazz-Musik auch Evergreens, Musicalmelodien und bekannte Popsongs umfasst. Ob mit Klavierbegleitung oder a cappella – dass diese Mischung überzeugt erleben die Sängerinnen und Sänger bei ihren Konzerten immer wieder.


„Ich freue mich unserem Publikum in Celle nach langer Corona-bedingter Konzertpause die musikalische Vielseitigkeit und das neue Repertoire des Chores zu präsentieren“, so Martin Schulte.

Begleitet wird der Choir under Fire am 9. Oktober von dem Pianisten Markus Horn.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr, Einlass ist ab 16:30 Uhr.

Der Eintritt ist frei, jedoch freuen sich die Sängerinnen und Sänger über Spenden für die Chorarbeit.


Weitere Informationen über den Chor und seine nächsten Konzerttermine finden Interessierte auf der Homepage des Chores unter www.choir-under-fire.de.

51 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.