top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif
  • Extern

Knappe Niederlage der Lumberjacks U 14 im ersten Heimspiel


EICKLINGEN. Am vergangenen Sonntag bestritten die „kleinen“ Lumberjacks ihr erstes Spiel vor heimischem Publikum. Mehr als 50 Zuschauer verfolgten das zweite Spiel in der Turnhalle „Am Deauvilleplatz“. Das Trainerteam habe aktuell die Qual der Wahl, da mehr Spieler zur Verfügung stehen, als es der Spielbogen erlaubt. Daher mussten leider einige Spieler auf der Tribüne Platz nehmen, diese feuerten jedoch ihr Team mit an.


Das Spiel begann auf Augenhöhe. Beide Mannschaften schenkten sich in den ersten Minuten des Spiel nichts. Gute Verteidigungsleistung wurde auf beiden Seiten gezeigt (5:2). Dann drehten die Basketballer vom TS Großburgwedel so richtig auf. Konnten ihr körperliche Überlegenheit sehr gut einsetzen und drehten das Spiel durch einen 14:2 Lauf. Mit 7 Punkte Rückstand ging es in die erste Pause. Im zweiten Viertel ein sehr ähnliches Bild. Die Gäste konnten immer wieder ohne große Gegenwehr zum Korb gelangen und Punkte erzielen. Die Lumberjacks hatten hier auch ihre schwerste Phase, sehr viele Einzelaktionen und sie spielten nicht als Team zusammen. Halbzeitstand 24:33.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache durch das Trainerteam, dass das Spiel nur im Zusammenspiel gewonnen werden kann und in den seltensten Fällen nur durch einzelne Spieler, gingen die Lumberjacks ins dritte Viertel und spielten wie ausgewechselt. Sie verteidigten hervorragend und ließen bis zur 26. Minute nur 2 Punkte in diesem Viertel zu. Bis zum Ende des dritten Viertels konnten sie sogar in Führung gehen. 40:39. Die Aufholjagd hat den Eicklingern sehr viel Kraft gekostet und die Quittung kam leider gleich im letzten Spielabschnitt. Durch einen 12:0 Lauf der Gäste, welche es wieder schafften ihre Größe optimal einzusetzen, war die Niederlage der Lumberjacks so gut wie besiegelt. In der Offensive war der Korb auch noch wie vernagelt und kaum ein Korbwurf fand sein Ziel. Mit 44:53 mussten die Basketballer vom TuS Eicklingen die erste Heimniederlage einstecken.


„Wenn man bedenkt, dass viele Gegenspieler einen Kopf größer sind und körperlich weiterentwickelt sind, ist das eine überdurchschnittliche Leistung der Kids“, so Markus Bär nach dem Spiel. Das Ergebnis sei somit sehr respektabel und das Trainerteam ist sehr stolz auf die erbrachte Leistung.


Noch als ergänzende Information, das Auswärtsspiel beim TSV Godshorn wurde nachträglich mit 0:20 und -1 Punkt gegen die Eicklinger Lumberjacks gewertet, aufgrund eines administrativen Fehlers auf Seiten der Eicklinger. Daher stehen die Lumberjacks leider am Ende der Tabelle, trotz besserem Korbverhältnisses. Das nächste Spiel findet am 05.11. um 16:15 Uhr auswärts gegen den MTV Mellendorf statt. Weitere Informationen auf Facebook unter TuSEicklingenBasketball.


Aktuelle Beiträge
bottom of page