top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

„Klassiker“ der Orgelliteratur bei Musik und Wort zur Marktzeit


CELLE. Der in Celle geborene und bei Almut Höner-zu Guntenhausen ausgebildete Organist Robin Hlinka gehört zu den gern gesehenen „Stammgästen“ der Reihe „an(ge)dacht“.

Für sein Programm am Samstag, den 6. August, ab 12.00 Uhr hat er sich, in Verbindung mit Texten von Stadtkirchenpastor Volkmar Latossek, in diesem Jahr große „Klassiker“ der Orgelliteratur ausgewählt: Die „dorische“ Toccata und Fuge d-Moll BWV 538 von Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) bildet den musikalischen Rahmen. Das Bach’sche Orgelwerk diente Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847) als Inspiration für seine sechs Orgelsonaten. In der erklingenden Sonate A-Dur opus 65,3 wird der Choral „Aus tiefer Not schrei ich zu dir“ durch eine festliche Einleitung und ein freundliches „Lied ohne Worte“ kontrastiert.

(30 Minuten Musik und Wort) in der Stadtkirche St. Marien Celle


Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page