top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Grundschule Altencelle feiert „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“





CELLE. Die Schulfamilie der Grundschule Altencelle feierte heute ihre Ernennung zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ im Rahmen eines Frühlingsfests. Gefeiert wurde heute zusammen mit dem Ortsbürgermeister Dirk Heindorff, dem SV Altencelle und der Regionalkoordination - mit dem Musical „Tausend Farben hat die Welt“.


Bei dieser Selbstverpflichtung geht es darum, sich aktiv gegen jegliche Form der Diskriminierung einzusetzen und füreinander einzustehen. "Wir haben diese doch zum Teil komplexe Thematik mit den Kindern erörtert und im Rahmen eines Kunstprojektes begreiflich gemacht. Dabei ist den Kindern sehrbewusst geworden. So eine Schule sind wir doch schon, wir helfen einander und setzen und uns für den anderen ein. Jedes Kind ist hier willkommen, egal wie es aussieht, woher es kommt oder welche Sprache es spricht. Wir möchten keine andere Schule sein", so Schulleiterin Sandra Beckermann

"Es wurde von den SchülerInnen demokratisch ein Bild je Stufe ausgewählt, das wir jeweils auf Postkarten drucken ließen. Diese haben wir an die SchülerInnen verteilt und an Partner und Freunde der Schulfamilie versendet, um auf die Problematik aufmerksam zu machen und gemeinsam Lösungen für ein besseres Miteinander zu finden", so Beckermann weiter.

In einer Schulversammlung habe sich die Schulfamilie dann dafür entschieden, Teil des Netzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu werden und weiterhin für diese Werte einzutreten.


Fotos: Peter Müller



Commentaires


bottom of page