Frank Heyda aus Wienhausen in der TV-Show „BINGO!“


Foto: Carina Niemeyer

HANNOVER/WIENHAUSEN. Einen spannenden Tag im Fernsehstudio erlebte heute Frank Heyda aus Wienhausen. Der gelernte Maler und Lackierer war einer der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war er ausgelost worden. (CELLEHEUTE berichtete).

Das Wochenende begann für den 60-Jährigen mit einer Hotelübernachtung in Hannover. Dort lernte er auch seine Gegenspielerin Marion kennen. Am Nachmittag begann die Probe im „BINGO!“-Studio in Hannover. Um Punkt 17 Uhr startete dann die Live-Show im NDR.

Den ersten Punkt im Schätzspiel holte sich die Gegenspielerin. Im weiteren „BINGO!“-Quiz hatte sich Frank Heyda gut geschlagen. Trotzdem hat es für das große Finale leider nicht gereicht, aber er ging nicht leer aus - sein Preis: ein Schmuck-Gutschein im Wert von 1.000 Euro. Nach der Live-Sendung gab es noch ein Erinnerungs-Foto mit den Moderatoren Michael Thürnau und Jule Gölsdorf.


„Bingo! - Die Umweltlotterie“ feiert am 2. Oktober den 25. Geburtstag! Jeden Sonntag live im NDR Fernsehen und es seien bislang mehr als 250 Millionen Euro für Umweltprojekte eingespielt worden.


660 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.