top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif

Fotografin dokumentiert Städtepartnerschaft Tulsa-Celle


Fotos: Peter Müller

CELLE. Gestern verabschiedete sich die amerikanische Fotografin McKinleigh Lair in den Räumen der KulturTrif(f)t von der ihr lieb gewonnenen Stadt Celle. Dort zeigte sie auch eine Vorschau auf das Fotoprojekt Tulsa-Celle.


McKinleigh lebt seit einem Jahr im Rahmen des CBYX for Young Professionals-Stipendiums in Deutschland, das vom US-Kongress und dem Deutschen Bundestag finanziert wird. Seit Februar 2022 arbeitet sie für die Partnerstadtverbindung Tulsa - Celle an einem Fotoprojekt und vergleicht die amerikanische und deutsche Kultur.


Mit der gestrigen Veranstaltung wurde der Abschluss der Celler Phase des Projekts gefeiert. Menschen aus Celle, die bisher eine wichtige Rolle bei dem Projekt gespielt haben, waren zu einer Vorschau auf das Projekt und einem Abend mit Diskussion, Essen und Trinken in der Kulturtrif(f)t eingeladen.


Mitte Juni wird McKinleigh nach Tulsa zurückkehren und mit dem Fotografieren in ihrer Heimatstadt beginnen. Das Projekt soll schließlich in Galerieausstellungen sowohl in Celle als auch in Tulsa und in der Veröffentlichung eines Buches gipfeln, die für 2023 oder 2024 geplant ist.



Aktuelle Beiträge
bottom of page