top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Feuer in Batterieraum in Bonstorf - Bewohner kommen ins AKH





SÜDHEIDE. Heute kurz nach 10 Uhr wurden die Feuerwehren Bonstorf, Baven und Beckedorf sowie der Rettungsdienst und die Polizei zu einem gemeldeten Feuer in einem Batterieraum alarmiert. Als der Ortsbrandmeister der FF Bonstorf eintraf, versuchten die Eigentümer bereits, das Brandgut aus dem Haus zu holen.


Zuerst geleitete er die Bewohner aus dem Haus und löschte anschließend mit einem Feuerlöscher das Feuer, bevor weitere Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen. Die Kräfte aus Bonstorf und Beckedorf kontrollierten den betroffenen Bereich mit der Wärmebildkamera. An einer Batterie konnte zeitweise eine Temperatur von über 150 Grad festgestellt werden, welche aber stetig sank.


Der stellv. Gemeindebrandmeister, beruflich Elektromeister, trennte den Batteriespeicher fachmännisch vom Strom. Durch das schnelle und professionelle Eingreifen konnte ein größerer Schaden am Gebäude verhindert werden.


Beide Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr Baven brauchte nicht mehr tätig werden und konnten kurze Zeit später die Einsatzstelle verlassen. Warum es im Bereich des Batteriespeichers anfing zu brennen, ermittelt nun die Polizei.


Text/Fotos: Daniel Schulz

Comentarios


bottom of page