Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung
  • Extern

Feminismus, Gleichberechtigung und Geschlecht bei TheaterHOCH3


Foto: Jochen Quast

CELLE. „Wann ist ein Mann ein Mann“ fragte Herbert Grönemeyer in seinem berühmten Song „Männer“ schon vor knapp 40 Jahren. Das Theaterstück von Samantha Ellis scheint nun die Frage aufzuwerfen „Wann ist ein Mann ein Feminist“. Über Emanzipation, Geschlechterrollen und verschiedene Sichtweisen auf Feminismus und neue Formen feministischer Diskussionen und Inhalte unterhält sich Andrea Hoffmann mit Gesa Teichert-Akkermann, Wissenschaftliche Referentin bei der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld für den Bereich Gesellschaft, Teilhabe und Antidiskriminierung. Derzeit streitet sie zusammen mit ihrer Frau vor Gericht für eine Reform des Abstammungsrechtes, dafür, dass ihre gemeinsame Tochter Paula auch vor dem Gesetz zwei Mütter haben darf.


Das Format TheaterHOCH3 - Wissen, Kunst, Debatte beginnt um 19 Uhr mit einem Wissensinput vor der Vorstellung und endet mit einem Publikumsgespräch nach der Vorstellung. Die Teilnahme ist nur mit einer Theaterkarte möglich.


TERMIN: Freitag, 18.03.2022, 19:00 Uhr HALLE 19 |Mit Dr. Gesa C. Teichert-Akkermann (Bundesstiftung Magnus Hirschfeld)

66 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NIENHAGEN. Den Klimawandel bekämpfen und sich für den Ausbau erneuerbarer Energie engagieren – das sei mit der jetzt gegründeten Genossenschaft Bürgerenergie Aller-Fuhse-Aue, kurz BE-ALFA, möglich (C

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.