Führung: Das Schwarze Gold


WIETZE. Am Sonntag, den 05. Juni, um 10.30 Uhr bietet das Deutsche Erdölmuseum eine Führung durch die Ausstellung und über das Außengelände des Museums an. Interessierte erfahren dabei, wie das einst beschauliche Heidedorf Wietze zu dem klingenden Namen „Klein Texas“ kam. Auf dem Museumsgelände, Teilstück des alten Ölfelds, stehen noch mehrere originale Förderanlagen aus der Zeit um 1900, die bei der Führung in Betrieb gesetzt werden.

Eine Anmeldung ist unter 05146-92340 erwünscht. Die Führung ist kostenlos, es wird nur der Museumseintritt erhoben.


Deutsches Erdölmuseum Wietze

Schwarzer Weg 7-9, 29323 Wietze

Tel.: 05146-92340, Fax: 05146-92342

info@erdoelmuseum.de

www.erdoelmuseum.de


32 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.