Explosion und Brandstiftung an einer Schaltanlage - Polizei sucht Zeugen




BRÖCKEL. Zunächst war laut Polizei im Zeitraum vom 10.01.22 bis 12.01.22, jeweils 12 Uhr, durch unbekannte Täter der Stahldeckel der Pumpanlage gewaltsam geöffnet worden und durch Zündung eines bislang unbekannten Sprengsatzes die Schaltanlage erheblich beschädigt worden. Die Pumpanlage ist in der Dannscharnstraße, auf der Strecke von Wathlingen nach Bröckel auf der rechten Seite unmittelbar vor der hier verlaufenden Fuhse, im Erdreich verbaut. Durch die Detonation ist der Schaltkasten der Pumpanlage defekt, wodurch die Wasserpumpe im Bereich der Fuhse nicht mehr funktioniert.

Nach diesem Vorfall kam es zwischen dem 12.01.22, 16 Uhr, und 25.01.22, 08 Uhr, zu einer weiteren Tat. In diesem Fall setzten Unbekannte die Schaltanlage in der Pumpanlage in Brand. Durch die beiden Taten entstand ein Schaden in geschätzter Höhe von ca. 30.000 EUR.

Für die weiteren Ermittlungen sind für die Polizei Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen von Interesse, die sich im Bereich der Pumpanlage an der Fuhse, in der Dannscharnstraße zwischen Wathlingen und Bröckel, aufgehalten haben. Hinweise können unter 05141-277-0 jederzeit mitgeteilt werden.


2.567 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.