*4. Update* Entlaufene "Wolfshybriden" entnommen und angeschossen

Aktualisiert: 31. Juli


Wolfhund, Wolfshund, Wolfshybrid,
Foto: Michael Schäfer



HAMBÜHREN/CELLE. Am Vormittag sind in Hambühren zwei mutmaßliche Wolfshunde bzw. Wolfshybriden (die Angaben seitens der Zuständigen sind weiterhin unterschiedlich) entlaufen. Sie haben bereits mehrere Hunde angegriffen, nach CELLEHEUTE-Informationen inzwischen auch in Celle Wietzenbruch, wie soeben die Polizei bestätigt. Bitte seien Sie vorsichtig und informieren die Polizei, wenn Sie sie sehen.



*Update 16:25 Uhr* Soeben teilt die Polizei mit, dass ein Tier getötet und ein weiteres angeschossen wurde. Dieser befinde sich verletzt im Waldgebiet an der L 310 zwischen Celle und Hambühren. Von ihm gehe derzeit keine Gefahr aus. Über mehrere Stunden waren Polizei und Jäger im Einsatz.


*2. Update 16:55 Uhr*


Das angeschossene Tier ist soeben zur Besitzerin zurückgekehrt. Über die weiteren Maßnahmen werde derzeit beraten.



Foto: Facebook


*3. Update 17.17 Uhr Polizeibericht*


Am Vormittag des 28.07.2022 sind zwei Wolfshunde von ihrem Grundstück aus Hambühren ausgebrochen. Ihr Weg führte sie zunächst in Richtung des Celler Ortsteil Wietzenbruch. Auf ihrem Weg haben sie leider mindestens einen Hund angegriffen und so schwer verletzt, dass eine Behandlung in einer Tierklinik notwendig geworden ist. Im weiteren Verlauf sind die Hunde dann wieder in Richtung Hambühren gelaufen. Da die Hunde sich nicht haben einfangen lassen und sie auch schon andere Hunde angegriffen haben, sind sie nach Rücksprache mit den zuständigen Stellen zum Abschuss freigegeben worden. So ist zunächst am frühen Nachmittag die Hündin waidmännisch erlegt worden. Der zweite Hund ist soeben zu seinem Frauchen nach Hause zurückgekehrt. Der Auslauf wird gesichert und der Hund verbleibt in der Obhut der Hundehalterin.


*4. Update*




31.291 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Die Müllabfuhr in der Innenstadt wird von Dienstag, 4., auf Mittwoch, 5. Oktober, verlegt. Da an diesem Tag der Wochenmarkt stattfindet, werden Anlieger gebeten, den Müll zu den bekannten Samme