„CTM liquidiert ohne gleichwertigen Ersatz“


CTM Bernd Zobel Stadtratssitzung
Bernd Zobel (Grüne) auf der jüngsten Stadtratssitzung Fotos: Peter Müller

CELLE. „Wir beerdigen die CTM, ohne gleichwertigen Ersatz geschaffen zu haben“. Mit diesen Worten kommentierte der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der Celler Tourismus- und Marketing Gesellschaft (CTM) Bernd Zobel (Grüne) in der gestrigen Stadtratssitzung die Liquidation der Einrichtung zum 31. August.


Der Bereich Tourismus und Marketing ist fortan bei der Stadtverwaltung angesiedelt und die Aufgaben werden „an anderer Stelle im Konzern wahrgenommen“. Leiterin des neuen gleichnamigen Fachdienstes ist Claudia Krause. „Der Tourismus soll besser, effizienter und schlagkräftiger werden. Die ersten Schritte dafür sind gemacht gemeinsam mit unserer Tochter, den ‚Stadtwerken‘“, konterte Ratsherr Dr. Michael Bischoff (CDU), ebenfalls langjähriges Mitglied des CTM-Aufsichtsrates. Ein neues Tourismus-Konzept liegt noch nicht vor, es soll in einem der nächsten Sitzungen des Wirtschaftsausschusses vorgestellt werden. Laut Bischoff wird es mit mehr finanziellen Mitteln unterfüttert sein als die Vorgängerorganisation. „Wir werden spürbar vorankommen“, zeigte Bischoff sich zuversichtlich.


Bernd Zobel hob indes die Erfolge der CTM hervor: „Barock trifft Bauhaus – das ist immer noch ein gängiger Spruch, der wird überleben“, erinnerte er an den Slogan des Bauhaus-Jubiläums im Jahr 2019 und führte noch einmal vor Augen, dass der scheidende Leiter der CTM Klaus Lohmann mit der Ausgestaltung des Jubiläums eine Nominierung für den Europäischen Preis für Stadtkultur errungen hatte und letztendlich den zweiten Preis gewann. Als weiteres Ergebnis mit nachhaltiger Wirkung nannte der Ratsherr den Celler City-Gutschein: „Das ist ein großer Erfolg für die Stadt.“

Sowohl Zobel als auch Bischoff bedankten sich bei Klaus Lohmann, der Celle demnächst gemeinsam mit seiner Frau Katharina, die zur Zeit sehr erfolgreich die Geschäfte des Schlosstheaters führt, verlassen wird. Er übernimmt den Bereich Tourismus für die Stadt Braunschweig.



289 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Garage in Vollbrand

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.