Celler Ferienpass: Planungen starten


Im vergangenen Jahr machten 1.300 Kinder und Jugendlichen beim Ferienpass mit, es wurden rund 200 Aktionen angeboten.  Abbildung: Stadt Celle
Im vergangenen Jahr machten 1.300 Kinder und Jugendlichen beim Ferienpass mit, es wurden rund 200 Aktionen angeboten. Abbildung: Stadt Celle

CELLE. 2022 wird wieder ein buntes, aufregendes Ferienpass-Jahr, verspricht die Stadt Celle. Kinder, Jugendliche und Eltern haben noch bis zum 31. Januar die Gelegenheit, sich mit ihren eigenen Ideen in die Ferienpass-Planung einzubringen. Wer Anregungen oder Wünsche hat, kann diese per Mail info@celle-ferienpass.de sowie über den instagram- oder Facebook-Kanal loswerden. Auf dem Youtube-Channel der Jugendarbeit Stadt Celle gibt es unter dem Link www.youtube.com/watch?v=m6_brCb-U5U außerdem ein kurzes Video zum kommenden Jahr.


Alle, die ganz sicher am Ferienpass der Stadt Celle teilnehmen möchten, können sich bereits jetzt unter www.celle-ferienpass.de registrieren. Dort gibt es aktuelle Infos – auch außerhalb der Ferien –und alles Wichtige rund um den Ferienpass.


72 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.