top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif

Celler Entenrennen am 9.7. - das Programm




CELLE. Am 9.7. wird es beim "Entenrennen" auf der Ziegeninsel bei Musik, Würstchen, Kuchen und Getränken ein tolles Familienprogramm geben - Eintritt frei. "Natürlich dient das auch dazu, Spenden einzuwerben und die letzten Rennenten unters Volk zu bringen", so Fritz Gleiß vom Onko-Forum als Ausrichter.

"Ab 12 Uhr lädt der Paddel-Klub Celle in seinen Kanu-Shuttle zwischen Pfennigbrücke und Ziegeninsel, er bietet auch Einführungen ins Stand-Up-Paddling an und hilft allen Freischwimmern beim Navigieren unserer ganz neu angeschafften Entendinghis. Wenn das Wetter mitspielt, dürfen die auch mal nebenbei ein Großentenrennen fahren. Das Onkologische Forum informiert nicht nur über seine Arbeit, sondern lädt auch einmal mehr an seine Candybar. Dort gibt es auch Kaffee und Kuchen, Würstchen und Getränke gibt es ebenfalls. Die DLRG baut einen Infostand zum Schwimmenlernenund eine Hüpfburg auf. Ein Team von dm lädt zum Kinderschminken ein. Das THW präsentiert wieder seinen Autokran und - damit diesmal auch nicht die kleinste Ente im Netz hängen bleibt - einen extra fürs Entenrennen entwickelten Entenstartcontainer. Auch wird man wieder einen Hubsteiger der Firma Gorski auf dem Gelände finden, von dem aus sich gegen eine kleine Spende in luftiger Höhe ein fantastischer Blick über die Allerlandschaft und unsere Fachwerkstadt genießen lässt", so Gleiß.

Das Programm:


13.00 Uhr: Versteigerung eines Privatkonzerts der Celler Coverband Greyhound Buzz

13.10 Uhr: Zauberer Magic Henry

13.30 Uhr: 1. Celler Kükenrennen auf der Ziegeninsel

14.00 Uhr: 4. Celler Sponsorenentenrennen vor der Ziegeninsel

14.10 Uhr: Zauberer Magic Henry

14.30 Uhr: 2. Celler Kükenrennen auf der Ziegeninsel

15.00 Uhr: Start des 3. Celler Entenrennens bis zur Pfennigbrücke durch Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge

15.01 Uhr: Überraschungsaktion

15.15-15.30 Uhr: Zieleinlauf der Enten an der Pfennigbrücke, danach Preisverleihung auf der Terasse an der Pfennigbrücke.

16.00-17.00 Uhr: Wiederfindaktion/Entenrückgabe auf der Ziegeninsel

"Dieses Jahr werden alle Preise nach dem Prinzip der "freien Auswahl" vergeben. Das bedeutet, dass der- oder diejenige die größten Chancen auf einen Hauptgewinn hat, der oder die bei der Preisverleihung dabei ist oder eine Vertretung schickt", erklärt Gleiß. Ab Montag, dem 11.7., können man die Gewinnnummern im Internet finden und Preise im Onkoforum abholen.

Aktuelle Beiträge
bottom of page