Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Bundesweiter Vorlesetag - Landkreis informiert


CELLE. Unter dem diesjährigen Motto „Gemeinsam einzigartig“ feiert der #Vorlesetag am 18.11.2022 die Vielfalt unserer Gesellschaft und das Vorlesen. Mit vielen Ideen, Materialen und Projekten laden auch das Regionale Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg und der Landkreis Celle gemeinsam zum Mitmachen ein. Winsen/Aller hat bereits ein umfangreiches Programm vorgestellt (CELLEHEUTE berichtete).


Eine mehrsprachige Vorleseaktion durchzuführen sei nicht schwer. Diese Erfahrung hätten einige Institutionen im Landkreis Celle bereits im vergangenen Jahr gemacht. Und auch für dieses Jahr seien mehrere öffentliche mehrsprachige Aktionen geplant. Zum Beispiel organisiert die Gemeindebücherei Winsen mehrere Aktionen, u.a. eine Lesung von Gedichten und Balladen im Haus der Kirche oder das Bilderbuchkino Rotkäppchen in der Gemeindebücherei auf Russisch und Deutsch. Und am Pfarrhaus Wienhausen werden am Lagerfeuer die "Raupe nimmersatt" und „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ seitenweise ab-wechselnd auf Französisch und Deutsch gelesen.

Für alle, die selbst eine Aktion durchführen möchten, stellen das RLSB Lüneburg und der Landkreis Celle online Materialien zur Verfügung, u.a. Geschichten in 18 Sprachen, Videos mit Büchertipps oder Tipps zum mehrsprachigen Vorlesen oder Bastelideen. Auch viele Geschichten auf Ukrainisch sind dort abrufbar.

Zudem können alle, die eine Aktion für mehrsprachige Kinder und/oder Eltern planen, dort ihre Veranstaltung eintragen und somit andere zu ihrer Aktion einladen. Das Online-Angebot ist unter folgendem Link abrufbar: https://bildungsportal-niedersachsen.de/ueber-uns/rlsb/rlsb-lueneburg



41 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.