Blues und mehr mit "Doctor Cleanhead"


HERMANNSBURG. "Doctor Cleanhead" heißt das Quartett aus Bremen, welches auf der Bühne des Atelier am Markt am Samstag, den 25. Juni, aufspielen wird: Roots, Gospel, Blues, aber auch Creole, Folk und Boogie vom Mississippi, wie sie ursprünglich gedacht waren - ohne Schnörkel, aber mit viel Groove und Reinigungskraft für die Seele.


Ganz nach dem Leitsatz von John Lee Hooker: „The blues cures the blues.“ Die vier greifen dabei auf authentische Instrumente wie Resonator, Blues-Harp, Mandoline, Waschbrett, Banjo und Cajon zurück, und daneben gibt es mehrstimmigen Gesang und launig-ironische Ansagen mit viel Spaß und Originalität aber auch Interessantes auch der Musikgeschichte.


Samstag den 25. Juni, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, Eintritt 15,-€. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt. Reservierungen unter 05052/94036 oder info@kunst-kultur-hermannsburg.de

62 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.