top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Baumpflanzung zum Gedenken an Robert Brand


v.l.: Martina Heine, Susanne Brand, Heidrun Kruse, Edeltraud Brand, Oliver Meyerhof

HERMANNSBURG. In Anwesenheit seiner Witwe und Vorstandsmitgliedern des Vereins “Vielfalt Südheide - Kultur für Alle“ wurde gestern im Hermannsburger Örtzepark eine Linde zum Gedenken an den vor einem Jahr verstorbenen Robert Brand gepflanzt.


"Brand war ein immer um die Kultur bemühter und aktiv kämpfender Theaterfreund, dessen Aufführungen seiner eigenen Werke zur Geschichte Hermannsburgs unvergessen sind. Auch wenn sein Wunschtraum, hierfür ein kleines Theater im Örtzepark zu errichten nicht realisiert werden konnte, so soll doch der neu gepflanzte Baum das Andenken an diesen ganz besonderen Menschen und seine unermüdliche Schaffenskraft bewahren", so die Gemeinde. Die Vorsitzende des Kulturvereins, Heidrun Kruse, betonte in ihrer kurzen Ansprache, dass Brand sich wie kaum ein Zweiter um das Hermannsburger Kulturleben verdient gemacht habe und die von ihm angestoßenen Projekte noch heute nachwirken.



Comments


bottom of page