Scheibe des Celler Grünenbüros zerstört


CELLE. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine Scheibe des Büros des Grünen-Stadtverbandes in der Celler Bahnhofstrasse eingeworfen. Zudem wurde die Einfahrt zum Hof mit einem Schriftzug beschmiert.


"Wir sind bestürzt über das Maß an Aggressivität", äußern sich die Stadtverbandsvorsitzenden Annette Schmahl und Daniel Beer. „Auch durch solche Anschläge lassen wir uns nicht von unserem solidarischen Kurs mit der Ukraine abbringen", ergänzen die Kreisvorsitzenden Janne Schmidt und Bernd Zobel. Die Polizei hat den Vorfall aufgenommen und Ermittlungen eingeleitet.


Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag verdächtige Personen im Bereich der Bahnhofstraße wahrgenommen haben, sich unter der Telefonnummer 05141-277-0 bei der Polizei Celle melden.



421 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.