top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

AKH-Chefarzt Mimoun Azizi veranstaltet 1. Celler Neurogeriatrietag




CELLE. Plötzliche #Schwindelattacken, Schwierigkeiten den Fuß zu heben oder wie gewohnt zu gehen, unspezifische Schmerzen – diese oder andere #Symptome können vor allem im Alter vermehrt auftreten. „Oftmals sind diese auf neurologische Störungen oder Erkrankungen zurückzuführen“, sagt Dr. med. Mimoun #Azizi, Chefarzt der Klinik für #Geriatrie und Neurogeriatrie am Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Celle. Über diese und weitere Thematiken soll nun während des ersten Celler #Neurogeriatrietags am 22. April in der CD-Kaserne in Celle gesprochen und informiert werden. Verschiedene Experten halten interessante Vorträge – etwa zu den Themen Multiple Sklerose im höheren Lebensalter, Neurogeriatrische Schmerzsyndrome oder Epilepsie-Anfälle im Alter. Mit dabei ist unter anderem auch der ehemalige AKH-Chefarzt Prof. Dr. Wolfgang Heide, der über die Problematik von Schwindelattacken im Alter sprechen wird.

„Der erste Celler Neurogeriatrietag richtet sich dabei ausdrücklich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger – er ist dabei auch als Fortbildungsveranstaltung zertifiziert“, erklärt Azizi als Initiator dieser Veranstaltung. „Ganz besonders freuen wir uns auch, dass wir Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge für einen Kurzvortrag zum Thema Fachkräfte gewinnen konnten.“

Azizi ist seit September 2021 Chefarzt im AKH – während der Corona-Pandemie war es jedoch unmöglich, solch große Veranstaltungen auf den Weg zu bringen. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir nun endlich starten können“, erklärt der Mediziner, der den Celler Neurogeriatrietag gerne als feste Veranstaltung etablieren und jährlich wiederholen möchte. „Medizinische Informationen aus erster Hand, ganz nah an den Bedürfnissen der älteren Generation – genau das soll der Celler Neurogeriatrietag bieten. So unterstützen wir bestmöglich das übergeordnete Ziel der Klinik für Geriatrie und Neurogeriatrie am AKH: Nämlich alles für den Erhalt der Selbstständigkeit der älteren Generation zu tun, also etwa mögliche Bewegungseinschränkungen und Schmerzen zu verringern, um so den Erhalt des bisherigen Lebensumfeldes zu ermöglichen“, so Azizi abschließend. Der erste Celler Neurogeriatrietag findet am Samstag, 22. April, von 8.30 bis 16.10 Uhr in der CD- Kaserne in Celle statt. Das Frühbucherticket (bis 23.03.2023) kostet 39 Euro, das Kongressticket (ab 24.03.2023) 49 Euro. Anmeldung sind möglich per Fax unter der Nummer 089 / 215 375 050 oder im Internet unter www.rg-web.de. Mehr Infos gibt es auch unter www.akh-celle.de.

Commentaires


bottom of page