top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Adventskalender-Aktion des SoVD Ortsverbandes Nienhagen gestartet


Foto: Annette Kesselhut

NIENHAGEN. Nach der großen Begeisterung in den vergangenen Jahren ist auch in diesem Jahr wieder die Adventskalender-Aktion des SoVD Ortsverband Nienhagen gestartet. Mitmachen können wieder Mitglieder aus dem Ortsverband Nienhagen und auch Jede oder Jeder aus Nienhagen, Wathlingen, Adelheidsdorf, Großmoor, Eicklingen und umzu, der die Vorweihnachtszeit ganz bewusst genießen und sich im Dezember einmal am Tag überraschen lassen möchte.


Und so funktioniert der „Adventskalender“: Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bis zum 10. November telefonisch bei Carmen Kahle Tel. 0170-3252012. Bis zum 15. November ist dann Zeit, Päckchen zu füllen und zwar immer mit dem gleichen Inhalt, 24 mal. Hierzu kann jede Verpackung genommen werden. In Butterbrottüten lässt es sich am leichtesten verpacken. Selbst Gebasteltes, Gebackenes, Geschriebenes, Gekauftes oder, oder …. wie z.B. Rezepte, Gedichte, kleine Geschichten, selbst gebastelte Weihnachtsdeko, aber auch Teebeutel, Keksausstecher, selbst gebackene Kekse, Süßigkeiten oder was einem so einfällt, alles ist möglich. Wichtig ist nur: in 24facher Ausfertigung. Die Päckchen können bei Carmen Kahle oder Annette Kesselhut sowie auch bei den Veranstaltungen des SoVD Ortsverbandes Nienhagen bis zum 15. November abgegeben werden. Gerne werden die Päckchen auf Wunsch auch abgeholt.


Mitte November werden aus den abgegebenen Päckchen Adventskalender zusammengestellt, so dass jeder Teilnehmer bis Ende November 24 verschiedenen Päckchen für seinen Adventskalender zu Hause hat und sich nun jeden Tag im Dezember überraschen lassen kann! Auch werden wieder Adventskalender an die Alten- und Pflegeheime Seniorenresidenz Herzogin Agnes und Haus Nienhagen in Nienhagen und Seniorenresidenz Lichtblick in Wathlingen verteilt sowie an Mitglieder, denen es im Moment nicht so gut geht und denen damit eine Freude gemacht werden soll. Deshalb würde sich der Vorstand freuen, wenn wie im vergangenen Jahr wieder Interessierte mitmachen, die ihren Adventskalender hierfür zur Verfügung stellen. Es wäre schön, wenn wieder möglichst viele bei der Adventskalender-Aktion mitmachen!

Comments


bottom of page