Zwei Verkehrsunfälle mit Hauswänden in einer Nacht


Foto: FF Celle

CELLE. Unfälle mit Hauswänden sind eigentlich selten und i.d.R. recht spektakulär. In den vergangenen 12 Stunden gab es nun gleich zwei davon, die allerdings glimpflich ausgingen. Gestern Abend kam es zu einem Verkehrsunfall in der Celler Mühlenstraße (CELLEHEUTE berichtete). Hier war ein PKW aus bislang unbekannten Gründen gegen eine Hauswand gestoßen. Durch den Aufprall an der Hauswand ist sowohl an dem PKW als auch an dem Gebäude Sachschaden entstanden. Personen seien dabei nicht verletzt worden. Heute früh gegen 5.30 Uhr bemerkte ein Fahrzeugführer auf der Braunschweiger Heerstraße zu spät, dass der vor ihm fahrende PKW abbiegen wollte und versuchte links auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei verlor dieser die Kontrolle über seinen Wagen und stieß gegen die Hauswand der dortigen Bäckerei. Auch hier sei niemand verletzt worden. Sowohl an den beteiligen PKW als auch an der Hauswand entstand Sachschaden.

1.825 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.