top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

„Zeit für Grün“ mit zwei Veranstaltungen - Lebewesen Baum und Kräutergärtnern



CELLE. „Zeit für Grün“ wartet mit zwei Veranstaltungen auf. Los geht’s am Dienstag, 30. Mai, um 19 Uhr mit einer Führung durch den Französischen Garten unter Leitung von Heiner Hoppenstedt, Baumsachverständiger der Stadt Celle. Jungbäume in der Entwicklung, Altbäume und Baumveteranen spielen während der Führung „Lebewesen Baum“ eine maßgebende Rolle. Es wird auf Baumpflegemaßnahmen, Baumerhalt sowie Baumsanierung eingegangen. Schädlinge und die Gehölzwertermittlung sind weitere Themen. Anhand der praktischen Beispiele vor Ort können diese Themen direkt am Baum erörtert werden. Der Treffpunkt ist das Caroline-Mathilde-Denkmal, die Teilnahme ist kostenfrei.


Weiter geht es am Freitag, 2. Juni, von 15 bis 18 Uhr mit dem Workshop „Kräutergärtnern – ohne Garten“ unter Leitung von Burkhard Bohne, Gärtnermeister TU Braunschweig und Autor. Gärtnern ohne Garten, das ist angesagt. Kräuter können überall stehen und sind der einfachste Einstieg ins urbane Gärtnern. Sie wachsen in Töpfen, Kisten und Hochbeeten, sie fühlen sich an vielen Orten wohl. Es werden Grundlagen, Verwendung und Kombination von Kräutern angesprochen. Kräuterklassiker werden kennengelernt und Pflanzen vermehrt.


Treffpunkt ist der Heilpflanzengarten, Wittinger Straße 76. Kosten: 30 Euro plus Material. Infos und Anmeldung unter (0 51 41) 126720 oder heilpflanzengarten@celle.de .


Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page